Iro Kaese, den 11.11.2012 (Letztes Update: 11.11.2012)

Foxconn mit Schwierigkeiten bei der Herstellung des iPhone 5

foxconn

Erst kürzlich haben wir euch über eine Erhöhung der Produktionsmenge des neuen iPhone 5 und die Lieferengpässe informiert. Zuletzt geriet der Hersteller aus Taiwan stark in die Kritik und beschäftigte Minderjährige und es kam zu Aufständen unter den Mitarbeitern. Keine wirklich positiven Nachrichten im letzten Halbjahr 2012. Doch es wird nicht besser. Jetzt teilte Foxconn mit, dass das Unternehmen nicht die geforderte Stückzahl von Apple liefern kann und auch die Herstellung des neuen iPhone sehr anspruchsvoll sei.

Chef Terry Gou teilte mit, dass der Auftragshersteller mit großen Problemen zu kämpfen hätte und den Verpflichtungen bei den Lieferungen nicht erfüllen kann. Dafür das sich das Unternehmen allerdings nicht mehr so abhängig von Apple machen wolle, sprechen diese Zeilen andere Bände. Auf der einen Seite können die Bedingungen nicht erfüllt werden und auf der anderen Seite möchte man die Abhängigkeit senken. Was denn nun?

In einer anderen Nachricht wurde darüber berichtet, dass Foxconn in der Zukunft auch in den USA produzieren könnte. Allerdings soll dort kein iPhone hergestellt werden, sondern es sollen nur Displays produziert werden. Zumindest wären damit in den anderen Produktionsstätten wieder Kapazitäten für Apple frei. Zukünftige Standorte könnten dabei zum Beispiel Detroit oder Los Angeles sein. Bis es aber soweit ist, dürften schon 2 weitere Generationen des iPhone auf dem Markt gestoßen sein.

Bild: von Steve Jurvetson from Menlo Park, USA (glue works  Uploaded by Zolo) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Gutscheinmagazin: Die kostenlose Gutschein-App im Test
Apple zahlt 16 Millionen an SBB für Schweizer Bahnhofsuhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert