Otto Normal, den 21.11.2012 (Letztes Update: 21.11.2012)

Apple Sprachsteuerung – Siri: Sage mir, wo ist der nächste Fjord

siri

Apple hatte Siri zuletzt von iOS auch auf MAC OS X portioniert. Die Sprachsteuerung mit der freundlichen Frauenstimme nähert sich damit in ein großes Segment vor. Die Möglichkeiten scheinen dabei fantastisch, es dürfte einige Nutzer geben, die sich nahe an Handlungen aus Science-Fiction Filmen erinnert fühlen.

Siri was ist los mit dir?

Auf dem iPhone 4S eingeführt, wartet Siri hingegen auf neue Einsatzmöglichkeiten. Viel hatte sich in der letzten Zeit nämlich nicht getan. Es gab ein paar neuerliche Abrufmöglichkeiten im Zuge von iOS 6 und dem iPhone 5, darüber hinaus gab es aber nicht viel zu verkünden.

Es wird also Zeit, dass sich Siri weiter auf ihre lingualen Fähigkeiten konzentriert, beziehungsweise diese weiter ausbaut. Während Apple Fans in Deutschland in der Muttersprache mit Siri kommunizieren können, bleibt Ländern aus dem skandinavischen oder auch arabischen Raum dieser Service bislang verwehrt.

Lust auf ein Highlight?

Apple sucht für diese Länder Praktikanten um das Projekt weiter voranzutreiben. Nativspeaker werden für einen Zeitraum von ca. sechs Monaten aufgefordert sich, zu bewerben. Es ist davon auszugehen, dass es Apple an begeisterten Interessenten nicht fehlen wird.

Wortgefechte

Siri ist eine Apple Entwicklung mit sehr hohem Stellenwert. Die Qualität und Funktionalität gegenüber anderen Herstellern ist zurzeit überlegen. Google entwickelt aber eigene Sprachfunktionen sogar als APP unter Apple iOS. Voice Search heißt einer von Siris Herausforderern, welchem sich die charismatische Computerstimme in Zukunft gegenüber behaupten muss.

Diesen Freitag wirds was geben - Große Rabatte auf Apple Produkte
Das Raumschiff landet später als geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert