Otto Normal, den 27.11.2012 (Letztes Update: 17.03.2019)

Siri geht als Fahrzeug-Sprachassistent bei Chevrolet in Serie

Siri
Siri Sprach-Assistent

In einem Apple-Werbespot existiert Siri als Auto-Sprachassistentin bereits. Der Autohersteller Chevrolet gibt jetzt die Umsetzung für drei Fahrzeug-Modelle bekannt, unter anderem auch das in Deutschland verfügbare Modell Chevrolet Spark.

Die Siri-Funktionalität soll über eine Lenkradtaste aktiviert werden. Das über Bluetooth vernetzte iOS-Gerät kann dann mittels Sprachbefehl diverse Aufgaben ausführen. Der US-Autohersteller Chevrolet ist einer von neun Herstellern, der das Konzept „Eyes-Free“ in Fahrzeuge integrieren möchte. Weitere Automarken sind Mercedes, BMW, Audi, Chrysler, Honda, Jaguar, Land Rover und Toyota.

Der Marketing Director von GM, Cristi Landy, betont die auf die Kunden optimierte Funktionalität des „Eyes-Free“-Konzeptes:

„Der Siri-Button unterstützt die oberste Kunden-Priorität nach einer sicheren, einfachen und portablen Konnektivität zwischen Fahrer und Auto. Siri ergänzt die Autoeigenschaften und vermittelt ein unglaubliches Fahrgefühl“.

Siri ist der Sprachassistent Apples und ist seit der iOS-Version 5 und ab iPhone 4S integriert. Die Schnittstelle ermöglicht eine mündliche Abfrage. Siri kann unter anderem Termine aufnehmen und daran erinnern, Nachrichten versenden und unterschiedliche Recherchen ausführen.

Apple und Harley-Davidson teilen sich Lightning-Namensrechte
Apple gibt den Verkaufsstart des 21,5 Zoll iMac bekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert