Otto Normal, den 12.12.2012 (Letztes Update: 12.12.2012)

Adobe passt Photoshop und Illustrator an Apple Retina Displays an

Neben den iOS Devices mit Retina Auflösung bietet Apple inzwischen zwei MacBook Pro Modelle mit diesem speziellen Display an. Mit 13 und 15 Zoll wird das Arbeiten am Notebook noch besser, einzelne Pixel lassen sich mit dem Auge nicht mehr erkennen. Damit diese Funktion auch wirklich von Nutzen ist, müssen Software und Apps auf diese gesteigerte Auflösung angepasst werden. Adobe hat nun die Kreative- und Produktivitätssoftware: Adobe Photoshop und Adobe Illustrator entsprechend optimiert.

Als Erste kommen angemeldete Nutzer der Adobe Creative Cloud zu diesem neuen Funktionsumfang. Für alle, die Adobe Produkte als eigenständige Software nutzen ist dieses Software-Update allerdings noch nicht verfügbar.

Die Adobe Creative Cloud ist ein Online Lizenzdienst, der je nach Wunsch durch eine bestimmte Laufzeit und diverse Paketbausteine gegliedert ist. Über ein Abonnement können besonders Freiberufler, Selbstständige oder kleinere Firmen die Vorteile der flexiblen Programmsteuerung und Inanspruchnahme nutzen. Über dieses Programmangebot können auch zusätzliche Lizenzen für weitere Arbeitsplätze erworben werden.

Mit der Adobe Creative Cloud haben Nutzer Zugriff auf die folgenden CS 6 Komponenten:

Bildquelle: Adobe.com

Elektroauto Nissan Leaf mit dem iPhone steuern
Apple blockt Update der Microsoft-Cloud-APP: SkyDrive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert