Iro Kaese, den 12.01.2013 (Letztes Update: 12.01.2013)

Schnelle Thunderbolt-Technik: Preisreduzierung und neue Variante bei den Kabelverbindungen

Mit der Übertragungsmöglichkeit Thunderbolt hat Apple den Standard für schnelle Übertragungen bei eigenen Produkten gesetzt. Die Auswahl für Kabel und Verbindungen beschrieb sich bislang aber als gering und zusätzlich sehr kostspielig. Jetzt wurde das Angebot erweitert und zusätzlich preislich gesenkt.

Ale neuen Apple Computer und passenden Peripherie Modelle sind zwar mit den ultraschnellen Thunderbolt-Anschlüssen ausgestattet, dennoch verläuft die bisherige Technologieeinführung eher schleppend. Ein Grund hierfür stellt auch das recht überschaubare Kabel Angebot dar, welches zusätzlich mit hohen Preisen einhergeht. Zusätzlich zu der Variante von 2 Meter Länge gibt es jetzt auch eine kürzere Version von 0,5 Metern. In den USA kostet die neue Verbindung 29 Dollar und auch die längere Version wurde im Preis reduziert. Anstatt 49 Dollar verlangt Apple inzwischen 39 Dollar. Das Angebot bezieht sich zurzeit nur auf den Apple Online Store in den USA. In Deutschland und Europa gilt noch der alte Preis für das 2-Meter-Thunderbolt-Kabel. Die kurze Variante ist bei uns noch nicht bestellbar.

Die Thunderbolt-Technik geht auf die Entwicklung von Intel zurück und wurde zunächst exklusiv für Apple eingesetzt. Inzwischen gibt es auch Angebote für PC Anwender. Die Übertragungsgeschwindigkeit von Thunderbolt beträgt 10Gbit/s. FireWire Verbindungen übertragen mit 800 Mbit/s. Der aktuelle USB 3 Standard überträgt Daten mit Geschwindigkeiten bis 5 Gbit/s.

Datenquelle: Apple Inc.

Datenquelle: Apple Inc.

App-Vorstellung: Wetter Zeitung
Neues Angebot für Apple TV: Watchever TV als Film- und Serien-Streaming-Dienst
Zuletzt kommentiert