Iro Kaese, den 17.01.2013 (Letztes Update: 17.01.2013)

Apple Aktie erholt sich und steigt wieder über die 500 Dollar Marke

Kritiker und Analysten hatten der Apple Aktie bereits den bodenlosen Fall prognostiziert. Am Mittwoch kletterte das börsennotierte Unternehmen aus Cupertino wieder über die wichtige 500 Dollar Marke und verzeichnet nun einen Nennwert von 506,09 Dollar pro Aktie.

Noch vor Mittwoch sah es nicht nach einer positiven Handelswoche für Apple aus. Musste das Papier in dieser Zeit doch einen Rutsch von sieben Prozent verzeichnen, konnten sich Apple-Shares im Verlauf eines Tages zum Teil erholen. Mit 4,15 Prozent Plus gegenüber dem Vortag endete der Mittwoch für Apple etwas entspannter. Ein öffentliches Statement zu dieser Kursentwicklung bleibt den Börseninteressierten und Wertpapierinhabern aber verwehrt. In wenigen Tagen wird das kalifornische Unternehmen aber sein Quartalsbericht abgeben und die entscheidenden Zahlen veröffentlichen.

Gemäß amerikanischer Börsenaufsicht sind öffentliche Statements direkt vor den “Anual Reports“ nicht gestattet, es besteht verschärft die Gefahr Insiderinformationen und Daten der Umsatzverwässerung zu kommunizieren. Dies ist auch der Grund, warum sich Apple nicht öffentlich zu den Meldungen der letzten Tage bezüglich iPhone 5 Produktionsrückgang zu Wort gemeldet hat.

Medien hatten in den letzten Tagen von einer nachfragebedingten Produktionsdrosselung des iPhone 5 berichtet. Der verstärkt sinkende Aktienkurs der letzten Tage ist ein Indiz für die Reaktion von Anlegern und Aktionären.

Facebooks Graph Search ein Weg zur Monetarisierung?
Rubel Railroad - Russische Bahn verklagt Apple
Zuletzt kommentiert