Otto Normal, den 08.02.2013 (Letztes Update: 08.02.2013)

Dringendes Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player verfügbar

Adobe hat einen außerplanmäßigen Patch für den Adobe Flash Player auf der Unternehmensseite zum Download zur Verfügung gestellt.

Der Download für Mac OS X und Windows behebt zwei Sicherheitslücken im Adobe Flash Player die eine Quelle für Malware-Angriffe auf die Betriebssysteme sein könnten. Nach Informationen von Adobe seien die Angriffe gezielt auf Firefox- und Safari Nutzer ausgerichtet – insbesondre Mac User mit Microsoft Office Software seien gefährdet. Kriminelle versuchen mit generierten E-Mails massenweise Empfänger zu erreichen, um die Computersysteme mit einem verseuchten Dateianhang zu infizieren. Dabei handelt es sich um eine manipulierte Flashdatei, die sich über die Sicherheitslücke des Adobe Flashplayers rasch verbreiten kann.

Da der Adobe Flashplayer in fast jedem System genutzt wird, ist ein rasches Update dringend ratsam. Betroffen sind Systeme mit Mac OS X, Windows, Linux aber auch mobile Geräte mit Android OS X. Wer ein automatisches Update deaktiviert hat, kommt auch über den Link zur Downloadseite.

Konkurrenz für Apple MacBook Air - Das Dell Ultrabook XPS 13 mit Full-HD-Option
FreiApptag - Heutiges Thema: Karneval in Cupertino
Zuletzt kommentiert