Otto Normal, den 14.02.2013 (Letztes Update: 14.02.2013)

Apple-Übernahmegerüchte um TV Hersteller Loewe – Dementi aber der Loewe Aktienkurs steigt um über 40 Prozent

Der TV-Hersteller Loewe geht momentan durch schwierige Zeiten. Der wachsende Markt und günstigere Konkurrenz aus Asien erschwert das Geschäft des deutschen Elektronikherstellers. Nun gibt es erneut Spekulationen, das Apple am Unternehmen Loewe interessiert sein soll.

Im Jahr 2000 verzeichnete das deutsche Unternehmen seinen höchsten Aktienkurs. Seit dieser Zeit ist der Aktienwert auf über 90 Prozent eingebrochen. Seit geraumer Zeit halten sich hartnäckig die Gerüchte, das Apple eine Übernahme des Marken-TV-Herstellers in Erwägung zieht. Eine Aktualisierung dieser Offerte lies zuletzt den Kurs auf über 40 Prozent ansteigen. Momentan haben Loewe Aktien einen Wert von 3,80 Euro. Angeblich bietet Apple einen Preis von vier Euro je Aktie.

Schon vor knapp einem Jahr berichtete ein amerikanisches Internet-Portal über das Interesse von Apple an Loewe. Zu dieser Zeit soll sich das Angebot auf 5,55 Euro belaufen haben, ein Gesamtwert von 87 Millionen Euro. Es ist ein offenes Geheimnis, das Apple in naher Zukunft den Einstieg in das TV-Geschäft plant.

Das Unternehmen selbst dementiert die erneuten Gerüchte über ein Angebot von Apple. Dennoch steigt der Aktienkurs aufgrund dieser Neuigkeiten auf ein neues Zwischenhoch. Bei diesem Kurs ist das Unternehmen aktuell 50 Millionen Euro wert.

Teardown des Microsoft Pro - ifixit benotet das MS-Tablet mit 1 von 10 Reparaturpunkten
iOS 7: Was Schlaubi-Schlumpf und Siri (vielleicht) gemeinsam haben werden
Zuletzt kommentiert