Otto Normal, den 14.02.2013 (Letztes Update: 26.02.2019)

iOS 7: Was Schlaubi-Schlumpf und Siri (vielleicht) gemeinsam haben werden

Kino
Kino, Bild: Joshua Hoehne

Der Sprachassistent Siri von Apple erhält möglicherweise bald ein männliches Pendant. Es ist sogar die Rede, dass zukünftig noch mehrere Stimmen zur Auswahl stehen werden.

Neue Stimmen für Siri?

Siris Stimme ist inzwischen zum absoluten Markenzeichen von Apples Sprachsteuerung geworden. Mit trockenem Humor und dem Hang zur Rechthaberei hat Siri auch in Deutschland den Nutzern viel Informatives, manchmal aber auch Skurriles geboten. Es scheint nun die Zeit gekommen, dass Siri gleich mehrere neue Stimmfassungen erhält.

Eine mögliche Stimme gehört dem 33-jährigen deutschen Schauspieler Tobias Nath, der nach unbestätigten Meldungen, ein Sprechercasting in San Francisco für sich entscheiden konnte. Die Aufnahme aller möglichen Siri-Informationen mit seiner Stimme wurde mit 200.000 US-Dollar honoriert. Ob und wann diese Sirifassung umgesetzt wird, ist aktuell noch unklar, angeblich soll iOS 7 die Funktion der Stimmenauswahl beinhalten.

Tobias Nath ist ein bekannter deutscher Schauspieler und Sprecher. Er hat in deutschen Film-Produktionen mitgewirkt und sehr viele Sprecherrollen übernommen. Als Synchronstimme hat er zum Beispiel in der 3D-Schlumpf-Kinoproduktion dem „Schlaubi-Schlumpf“ die Stimme gegeben.

Kauft Apple Loewe? Übernahmegerüchte um TV-Hersteller
Adobe prüft Umsatzbeteiligung von iOS-Spielen
Zuletzt kommentiert