Otto Normal, den 19.02.2013 (Letztes Update: 19.02.2013)

Sie wollen doch nur spielen – Kunterbuntes Google Office in Dublin

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Google eigene Verkaufsläden noch in diesem Jahr realisieren möchte. Als Beispiel dienen dabei die erfolgreichen Apple Stores. Bis es so weit ist, zeigt Google zunächst seine neue Büro-Europa-Zentrale in Dublin Irland.

Google verfolgt bei Konzept und Design ein völlig anderes Konzept als Apple. Anstatt modern und minimalistisch, steht Google für buntes und verspieltes Aussehen, das Interieur lädt zum Spielen ein (ist auch wirklich dafür gedacht) und soll die Kreativität der Mitarbeiter fördern.
googledublin
In Dublins höchstem Bürogebäude, welches jetzt Google Docks heißt, wurde das bunte Konzept weiter aufgegriffen und umgesetzt. Das Schweizer Architekten-Haus Camenzind Evolution wurde mit der Konzeption und Ausstattung beauftragt. Auf 20.000 Quadratmeter Bürofläche können die Google-Angestellten fortan ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zur Inneneinrichtung gehören neben “normalen“ Arbeitsmöbeln auch: Billardtische, Rutschen, Relaxing-Zonen mit großen Kissen und auch Spielkonsolen. Weitere Angebote, welche Googles Vorstellung von Work-Life-Balance entsprechen sind eine Schwimmhalle und ein Sportraum, selbst für einen Umtrunk mit Arbeitskollegen oder Geschäftspartner ist bei Google mit einem eignen Pub gesorgt.
google dublin2
Natürlich soll bei Google auch gearbeitet werden, dafür gibt es dann auch Meetingräume, wer es dann aber doch lieber musikalisch angehen möchte, kann bei Google mit einem Musikraum das passende Ambiente finden. Auf der Website des Schweizer Design-Büros können alle Bilder des neuen Google Büros in Dublin angesehen werden.

google4

Bildquelle: http://www.camenzindevolution.com

Nicht mehr verfügbar - Apple nimmt Mac Pro aus dem Online Store
Apple TV: LG baut OLED-Produktion mit 650 Millionen Euro weiter aus
Zuletzt kommentiert