Otto Normal, den 21.02.2013 (Letztes Update: 21.02.2019)

Sir Jonathan Ive erhält „Gold Badge“ der Kindersendung Blue Peter

Jony Ive
Jony Ive, Foto: Apple

Jonathan Ive ist ein vielfach ausgezeichneter Designer. Er ist Brite und wichtiger Mitarbeiter bei Apple. Jetzt hat Sir Jonathan Ive wohl die bedeutendste Auszeichnung seiner Karriere erhalten, den „Gold Badge“ der britischen Kindersendung „Blue Peter“.

Jony, wie er gern genannt wird, wurde 2011 zum Knight Commander durch Elisabeth II gekürt. Weiterhin erhielt er bereits 2009 die Ehrendoktorwürde vom London Royal College of Arts.

Bereits seit 1992 ist Jonathan Ive bei Apple angestellt, er hat unter anderem das Design des iMac als auch des iPad entscheidend entwickelt. Neben dem Posten des Senior Vice President im Bereich Industrial Design, leitet er nun seit Ende 2012 auch das Resort Software Design von Apple.

Engagement von Jony Ive

Neben all seinen wichtigen Funktionen und Herausforderungen hat es sich Jonathan Ive nicht nehmen lassen als Botschafter für Design auch für die Kinder Vorbild zu sein. Mit seinem Besuch bei dem bekannten britischen Kinderprogramm „Blue Peter“ hat er eine goldene Auszeichnung erhalten. Er lies es sich nicht nehmen, sich Vorschläge von Kindern als Videobotschaft anzusehen, die Teil einer Challenge waren. Die Kinder kreierten ihre Vorstellungen von einer innovativen Kombination aus Schulranzen, Lunch-Box und Federmäppchen. Der Profi würdigte die Arbeit der Kinder und gab Tipps und Tricks.

PlayStation 4: iOS-App verwandelt iPad zum Zweitdisplay
USA: Petition gegen Simlock-Sperre kurz vor Erfolg
Zuletzt kommentiert