Otto Normal, den 27.02.2013 (Letztes Update: 27.02.2013)

Apple will in Indien mit neuer Strategie Kunden gewinnen

iphone4bannerunten

Mit einer neuen Strategie versucht Apple den stark wachsenden indischen Markt für sich zu öffnen und bietet dort erstmals den Kauf des iPhone per Ratenkauf an.

Der indische Markt gilt als einer der größten und vor allem auch als einer der am stärksten wachsenden Märkte weltweit. Bislang hatte sich Apple mit dem Absatz seiner Produkte schwer getan, ein Grund, das iPhone ist dort nur schwierig erschwinglich, Unternehmen wie Samsung bieten günstigere Modelle an und teilen sich bislang die dortigen Umsätze. Jetzt will Apple mit einer neuen Strategie Fuß fassen und die Nutzer überzeugen.

In Indien nutzen im Gegensatz zu westlichen Ländern nur wenige Menschen Provider und damit vertragsgebundene aber subventionierte Handys. Die meisten Handys werden mit Prepaid- oder Geldkarten verwendet. Deshalb bietet Apple seinen Kunden jetzt die Möglichkeit ein iPhone auch über eine Ratenzahlung, zu erwerben. Noch im letzten Jahr äußerte sich Tim Cook eher skeptisch gegenüber dem indischen Markt. In 2012 verstärkte Apple dennoch seinen Absatz über zwei weitere Distributoren, bislang gab es dort nur Premium-Reseller. Infolge dieser Maßnahmen verdreifachte sich der Absatz in Indien auf 250.000 Einheiten.

Laut 9to5mac sollen die monatlichen Raten für ein IPhone bei umgerechnet 93,- US-Dollar starten, das sind ca. 5000 Rupien.

Verkäufe der neuen iMac-Modelle steigern Umsatz um 30 Prozent gegenüber Vorjahresmonat
Photoshop Touch von Adobe für Smartphones veröffentlicht
Zuletzt kommentiert