Iro Kaese, den 07.03.2013 (Letztes Update: 07.03.2013)

Appvorstellung: „Urlaubsplan“ gut geplant ist schon jetzt halb verreist!

Mit den ersten gefühlten Sonnentagen im noch jungen Jahr 2013 erwacht auch unweigerlich der Drang in den Urlaub zu fahren, Ferien zu machen und am Meer zu relaxen. Also genau die richtige Zeit sich die App von David Pejinovic “Urlaubsplan“ genauer anzuschauen.

Die iOS App “Urlaubsplan“ kann natürlich genau darüber Auskunft geben, wie viele Urlaubstage einem noch zur Verfügung stehen, vorausgesetzt der Nutzer hat sein Kontingent auch eingepflegt. Neben den typischen Urlaubsfunktionen wie Berücksichtigung von Feiertagen und Ferien in den jeweiligen Bundesländern gibt es weitere Nutzungsmöglichkeiten der App. So lassen sich Dienst- oder Schichtpläne erstellen, private oder geschäftliche Termine eintragen, weitere Kategorien lassen sich hinzufügen oder entfernen.

Da gerade bei einer Termin- oder Urlaubsplanung die Ansicht des Kalenders eine wichtige Rolle spielt, stehen hier mehrere Möglichkeiten zur Wahl: Jahres, Monats, Wochen und Tagesansicht. Es lassen sich Berichte erstellen wie verbleibende Urlaubstage und selbstverständlich ist der Ausdruck der Eintragungen auch möglich, entweder per PDF oder direkt über Air-Print und Air-Print fähige Drucker.
urlaubsplan groß
Die App kostet aktuell 0,89 EUR ab iOS 5.0 oder neuer geeignet und für iPhone 5 optimiert.

Der folgende Link verpflichtet selbstverständlich nicht zum Kauf der hier vorgestellten App, sondern führt direkt zum Angebot von iTunes und dem App Store.

Apple veröffentlicht Java-Sicherheitsupdate für Mac OS X
iPhone und iPad bei Wi-Fi-Nutzung von US-Flügen vor Android
Zuletzt kommentiert