Iro Kaese, den 07.03.2013 (Letztes Update: 13.09.2018)

Swatch glaubt nicht an iWatch

Apple Watch
Apple Watch 42mm Edelstahl, Foto: Alexander Trust

Während sich die Medien auf das Thema iWatch von Apple eingeschossen haben, inklusive neuer Sensationsbekundung, gibt es auch Töne der Kritik am bevorstehenden Apple-Projekt. Die iWatch von Apple wird sicher nicht das neue iPhone so prognostiziert es Nick Hayek.

Diese Worte würden sicher in der medialen Gerüchteküche untergehen, wenn Nick Hayek nicht der CEO von Swatch wäre. Der Schweizer Uhrenfabrikant ist selbst ein Garant für innovative und erfolgreiche Lifestyle-Produkte. Im Rahmen einer Pressekonferenz äußerte sich der Unternehmensvorstand zum Thema Apple und iWatch. Er glaube nicht, dass eine Apple Uhr mit den prognostizierten Funktionen ein Erfolg werden würde, dafür sei das Display einer Uhr einfach zu klein um den Funktionsumfang eines Smartphones zu erweitern oder dem überhaupt gleichzukommen.

Das US-online-Magazine 9to5mac bringt zu dieser Darstellung einen interessanten Kommentar und erinnert an eine Stellungnahme des damaligen Palm OS Chef Ed Colligan der sich damals in Bezug auf Apples erstes iPhone äußerte. Palm war damals sehr erfolgreich mit seinen Organizern. Colligan glaubte nicht daran dass Apple es schaffen würde ein anständiges Telefon zu entwickeln, Palm arbeite daran schon seit Jahren. Palm ist inzwischen Geschichte und Apple schreibt Geschichte.

iPhone hätte Telepod oder Tripod heißen können
Apple veröffentlicht Java-Sicherheitsupdate für Mac OS X
Zuletzt kommentiert