Iro Kaese, den 13.03.2013 (Letztes Update: 13.03.2013)

Endlich Flash Inhalte auch für iOS nutzen – Photon Flash Player machts möglich

Apple verkaufte seine iOS-Produkte stets ohne Flash Unterstützung. Steve Jobs wehrte sich vehement gegen immer wieder aufkommende Anfragen zur Unterstützung dieser Web-Inhalte. Flash sei Ressourcen verschlingend und schade der Performance von mobilen Devices. Außerdem sah er eine zu starke Abhängigkeit hin zu Adobe, er unterstützte anstatt dessen das offene Web-Format HTML 5. Trotz dieser Auffassung von Steve Jobs sahen und sehen viele Apple Nutzer in diesem Punkt eine starke Einschränkung, gerade in Bezug auf Google Android. Inzwischen hat Adobe die Weiterentwicklung von Flash zwar aufgegeben, bis sich HTML5 aber komplett etabliert hat, dürfte es noch dauern, viele Inhalte werden also auch weiterhin auf Basis von Flash zur Verfügung gestellt.
photon flash speicher groß
Der Entwickler Appserve bietet eine Applösung an, die das Abspielen von Flashinhalten auf dem iPhone, iPod touch und dem iPad ermöglicht. Teil der App “Photon Flash Player for iPhone“ ist ein integrierter Web-Browser als Safari Alternative, der Flashseiten anzeigt und nutzbar macht. Weitere Funktionen sind:

  • Anzeigen von Flashvideos
  • Nutzen von Livestreams und Liveticker auf Flashbasis
  • Streaming unterschiedlicher TV Sender
  • Spielen von Flashgames und Facebook Games
  • Anhören von Music über Flashradiosender
  • Zoom-Funktionen in Flash Inhalten

Die App verspricht Schnelles und Komfortables Nutzen, der Flashangebote und Anonymes surfen im Web. Das Teilen oder Weiterleiten von Inhalten ist über E-Mail und Print to Air Funktion möglich. Diese App ist absolut empfehlenswert für alle, die sich bislang über die Sperre von Flashinhalten geärgert haben. Der folgende Link führt direkt zum Angebot auf iTunes.

Skype in Konflikt mit französischer Rechtsprechung
Marktforschung: Android bei Tablets erstmals vor iOS
Zuletzt kommentiert