Otto Normal, den 16.03.2013 (Letztes Update: 16.03.2013)

Email-Client Mailbox wird von Dropbox gekauft

Bei Mailbox handelt es sich um einen Email-Client für iOS und unterstützt vorerst nur Gmail-Konten. Jetzt gab Dropbox bekannt, dass man den Dienst inklusive der Mitarbeiter übernommen habe. Der Client selbst gilt als intuitiv und soll vor allem die Aufgabenverwaltung via Email wesentlich erleichtern.

Der Dienst selbst erfreut sich bereits über 1,3 Millionen Reservierungen und zeigt damit das deutliche Interesse an der App. Dropbox teilte ebenso mit, dass der Dienst eigenständig laufen wird und man lediglich Funktionen einbauen werde, die die Zusammenarbeit zwischen Dropbox und Mailbox deutlich erleichtern soll.

Wer sich zum jetzigen Zeitpunkt für die App anmeldet, der darf sich in der Reihe hinten anstellen und muss teilweise ein paar Wochen bis zur Nutzung warten. Doch die Wartezeit soll sich lohnen und so müssen auch wir uns noch ein wenig gedulden, bis wir die App vollständig nutzen können.

iPad Mini Retina in zweiter Jahreshälfte?
Brian Krebs: DDoS-Attacke und SWAT-Team zu Hause
Zuletzt kommentiert