, den 18.03.2013 (Letztes Update: 27.08.2018)

WhatsApp bald auch für iPhone kostenpflichtig

WhatsApp
WhatsApp-Icon

WhatsApp für iPhone kostenpflichtig? Ihr musstet schon jetzt für den Messenger am iPhone bezahlen. Allerdings handelte es sich beim Kaufpreis um einen einmaligen Betrag. Der Hersteller koppelt die App bislang nicht an ein Abo-Modell, wie beispielsweise auf Android, BlackBerry und Co. Doch das soll sich nun ändern.

WhatsApp nur gegen Geld?

Für die populäre Messenger-App sei eine Jahresgebühr geplant, so der CEO von WhatsApp. Das Unternehmen verfolgt zukünftig auch auf dem iPhone dieselbe Strategie wie auf anderen mobilen Plattformen. Es läuft darauf hinaus, dass Kunden einen US-Dollar pro Jahr zahlen, statt bisher 89 Cent einmalig. Dies hindert vermutlich die wenigsten daran, dem Messenger weiter die Treue zu halten.

Der Wechsel der Strategie soll noch in diesem Jahr erfolgen. Dies verriet Jan Koum, Geschäftsführer von WhatsApp, im Gespräch mit niederländischen Journalisten.

Nicht für den Desktop

Koum verriet außerdem, dass es vorerst keinen Plan gäbe, den Messenger auch für Desktop-Computer anzubieten. Dieses Detail arbeitete TechCrunch aus den Aufzeichnungen des Interviews heraus. Dem Magazin wurden die Ton-Aufzeichnungen des Interviews überlassen.

Der Hersteller sehe sich zwar oft dieser Frage gegenüber. Doch habe man das Gefühl, dass die „Welt“ sich in Richtung mobiler Nutzung entwickle und aus diesem Grund wolle man (derzeit) seine App nur für mobile Plattformen anbieten.

Video-Streaming?

Ebenfalls im Interview thematisiert wurde die Möglichkeit via WhatsApp Videoinhalte live zu „streamen“. Ein derartiges Feature würde laut WhatsApp-CEO sicher nicht mehr 2013 veröffentlicht.

Zugehörige Plattformen
Zugehörige Firmen
Samsung Galaxy S4: Preise für Italien bekannt?
Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note erhalten Android 4.2.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert