Iro Kaese, den 06.05.2013 (Letztes Update: 06.05.2013)

Analysten sehen Retina iPad Mini für 3. Quartal 2013 und 1. Quartal 2014

Apple möchte anscheinend die Frequenz der Veröffentlichung bei den iPad Minis erhöhen. Nachdem im letzten Oktober das iPad Mini vorgestellt wurde, wird in diesem Jahr noch mit dem iPad Mini 2 gerechnet, welches ein Retina Display haben soll. NPD DisplaySearch wirft den Blick sogar noch weiter voraus und glaubt, dass es sowohl im 3. Quartal dieses Jahres als auch im 1. Quartal 2014 neue Retina iPad Minis geben wird. Über das iPad Mini im 1. Quartal 2014 ist laut dem Bericht jeweils nur bekannt, dass es ein Retina Display und einen besseren Prozessor haben wird.

Korrigierter Bericht: iPad im dritten Quartal wird auch schon Retina Display haben

Interessant ist, dass nach dem der Bericht erschienen ist zwei Stunden später eine korrigierte Version erschien. Diese besagte, dass auch schon das iPad Mini im 3. Quartal ein Retina Display enthalten wird. Diese widerspricht damit auch ein Stück den Aussagen des Analysten aus dem ersten Bericht. Die Gerüchte um das iPad Mini 2 mit Retina Display sind nicht neu. Bereits KGI Securities Analyst Kuo proklamierte, dass die neue Version des iPad Mini ein höher auflösendes Display haben wird. Auch er rechnet mit einer Veröffentlichung des Gerätes im dritten Quartal. Das iPad Mini dürfte für Apple ein immer wichtigeres Produkt werden, denn das Unternehmen verzeichnet sehr gute Verkaufszahlen bei dem Gerät. Es wird sogar damit gerechnet, dass das iPad Mini das große iPad bald in puncto Verkaufszahlen überholen wird.

Bildquelle: nowhereelese.fr

Adobe stellt Mighty und Napoleon vor, cloud-basierte Stylus-Technologie
Internet Explorer 8: Sicherheitslücke bedroht Windows-Systeme
Zuletzt kommentiert