Iro Kaese, den 08.05.2013 (Letztes Update: 08.05.2013)

Foxconn bereitet sich auf Fernseher-Produktion vor – Hinweise auf iTV?

Foxconn ist derzeit auf der Suche nach weiteren Märkten, in denen das Unternehmen aktiv werden kann. Zwar ist Apple nach wie vor ein sehr starker und wichtiger Partner, jedoch möchte das Unternehmen seinen Fokus offenbar im Bezug auf die Produktion auf weitere Bereiche ausweiten. So haben Foxconn und Sharp gemeinsam in eine Anlage in Japan investiert, in der LCD Display Panels für eigene Fernsehgeräte hergestellt werden sollen. Derzeit arbeitet Foxconn mit Sharp, Sony und Toshiba im Fernsehbereich zusammen. Foxconn braucht jedoch weitere Partner um die Investitionen in die Anlage in Japan zu kompensieren.

Foxconn sucht nach einer Partnerschaft mit Apple im Fernsehmarkt

Der Kauf von einer LCD Fabrik durch Foxconn zeigt unter anderem auch, dass Foxconn sich möglicherweise bereit machen möchte, um selbst Fernsehgeräte zu produzieren. Schon seit längerem gibt es Gerüchte, nach denen Apple einen Fernseher veröffentlichen will. Die neue LCD Fabrik in Japan könnte Grundlage für eine Produktion von iTV sein. Die Herausforderung, der sich jetzt sowohl Apple als auch Foxconn stellen müssen ist ein Gerät zu produzieren, welches zum Erfolg verdammt ist. Bereits vor einem Jahr deutete Foxconn-Chef Terry Gou an, dass bald ein Apple iTV kommen werde. Apple selbst machte nach dem Bekanntwerden schnell einen Rückzieher und sagte, dass es derzeit keine derartigen Pläne gebe.

Bildquelle: MacRumors

Autoscout24: Die App im Überblick
iOS 7 erzeugt bereits Web-Traffic auf iPhones und iPads
Zuletzt kommentiert