, den 10.05.2013 (Letztes Update: 30.08.2018)

Zwei-Schritt-Authentifizierung bei Apple in weiteren Ländern eingeführt

Zwei-Schritt-Authentifizierung der Apple-ID
Zwei-Schritt-Authentifizierung der Apple-ID

In Deutschland, sowie in Belgien, Brasilien, Italien, Mexico, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Polen und Russland gibt es ab sofort auch die Two-Step-Authentifizierung, um als als Nutzer zu verifizieren, sollte man mal Änderungen an seinem Account vornehmen wollen, oder von einem neuen Geräte aus Einkäufe tätigen.

Das Sicherheits-Feature wurde vor einiger Zeit bereits in einigen englischsprachigen Ländern eingeführt, neben den USA und Großbritannien auch in Australien, Irland und Neuseeland. Doch 9to5Mac hat darüber hinaus auch Hinweise von Lesern erhalten, die darauf hindeuten, dass Apple das Merkmal auch andernorts bereits nach und nach einführt. Es meldeten sich Personen aus Kanada, Argentinien und Pakistan, die das neue Authentifizierungsfeature ebenfalls bereits benutzen konnten/mussten.

Das Verifizierungsprozedere sieht vor, dass man zunächst ganz normal seinen Login und sein Passwort angibt, dann wird Apple einen Code auf eines der eigenen, registrierten Geräte senden. Diesen muss man dann an dem neuen Gerät eingeben oder eben auf dem Gerät, auf dem man die Account-Daten manipulieren möchte. Einrichten kann man die Zwei-Schritt-Authentifizierung über die Online-Verwaltung der eigenen Apple-ID.

Beim iPad mini kann der Erfolg nicht an Daten von Zuliefererbetrieben abgelesen werden
Facebook Home jetzt auch für Samsung Galaxy S4 und HTC One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert