, den 14.05.2013 (Letztes Update: 30.08.2018)

1Password: Update 4.2 für iPhone und iPad erschienen

1Password
1Password

Am gestrigen Montag hat Entwickler AgileBits das Update für seinen Passwort-Manager 1Password für iOS veröffentlicht. Version 4.2 bringt einige neue Features aber auch Fehlerbehebungen für iPhone und iPad mit.

Wer sich für 1Password interessiert, der erhält durch das neuerliche Update eventuell neue Anreize.
Die Suche des Programms wurde nun auf alle Datenfelder ausgeweitet und auch ist die Topleveldomain in den Suchergebnissen enthalten. Der integrierte 1Browser wurde auf dem iPad ebenfalls mit den „Go and Fill“-Bookmarks ausgestattet, darüber hinaus kann man im Teilen-Menü den URL einer speziellen Seite nun direkt in die Zwischenablage kopieren. Schließt man außerdem den letzten geöffneten Tab im 1Browser, dann kehrt die App automatisch in den Bereich der Passwort-Verwaltung (die Vault) zurück. Und ebenfalls neu auf dem iPad ist der „Strong Password Generator“.
Wer darüber hinaus gerne die Historie des 1Browsers löschen mag, der kann dies ab sofort in den Einstellungen des Tools tun.

Ein wenig mehr Komfort ermöglicht die Tatsache, dass 1Password in der Web-Ansicht starten wird, wenn man einen URL in der Zwischenablage gespeichert hat und aber die App öffnet. Diese und weitere Neuigkeiten gibt es wie erwähnt seit gestern.

15,99 Euro kostet das Tool mittlerweile. Es handelt sich um eine Universal-App, die durchaus als Maßstab bei der Passwort-Verwaltung auf iOS und am Mac bezeichnet werden kann.

Google SMS-Suche abgeschaltet
BBM: BlackBerry Messenger im Sommer für iPhone und Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert