Iro Kaese, den 22.05.2013 (Letztes Update: 22.05.2013)

Apple wird Social Networks Unterstützung in iOS 7 ausweiten

Apple hat in den letzten Jahren einige soziale Netzwerke in iOS integriert. Zuerst wurde der Kurznachrichtendienst Twitter eingebaut. Im letzten Jahr folgte dann Twitter. Mit iOS 7 sollen zwei weitere soziale Netzwerke in das mobile Betriebssystem eingebaut werden. Laut der Seite 9to5Mac sollen dann auch noch Vimeo und der Fotodienst Flickr integriert werden. Mit der Integration können Nutzer sich dann direkt in den Einstellung bei dem jeweiligen Dienst anmelden und in allen Bereichen von iOS nutzen.

Flickr-Integration war ein logischer Schritt

Schon seit Längerem arbeiten Yahoo und Apple zusammen. In diesem Sinne war es logisch, dass Apple den Fotodienst Flickr integriert. Mit Hilfe der Integration könnten Fotos die mit dem iPhone gemacht wurden ganz einfach mit einem einfachen Tippen in das Fotonetzwerk hochgeladen werden. Die Fotoplattform ist zum Beispiel schon in der bezahlten Version von iPhoto und in Mountain Lion integriert. Die Integration von Vimeo ist ebenfalls ein logischer Schritt für Apple. Immerhin versucht sich das Unternehmen derzeit unabhängiger von Google zu machen. Deshalb hat Apple auch die Youtube App aus iOS 6 gekickt, sodass Google eine eigene veröffentlichen musste. Die Kamera-App in iOS 7 wird zwar weiterhin den Upload zu Youtube erlauben, jedoch wird es bei Vimeo mehr Optionen für den Upload geben. Vimeo ist seit Mountain Lion auch schon in das Desktop Betriebssystem von Apple integriert.

Beide Features können bis zur Final noch entfernt werden

Bei beiden Modulen handelt es sich derzeit noch um Beta-Versionen. Ob diese dann in die Finalversion von iOS 7 integriert werden wird wohl erst bei der WWDC Keynote am 10. Juni herauskommen. Es ist durchaus möglich, dass Apple diese Features noch entfernt. Besonders die Flickr-Integration dürfte Nutzer freuen. Yahoo hat vor kurzem das Geschäftsmodell des Fotodienstes überarbeitet. Ab sofort ist es möglich bei dem Dienst 1 Terabyte an Fotos hochzuladen. Gleichzeitig wurde auch die Optik der Seite leicht überarbeitet.

Bildquelle: MacRumors

Wie Apple in den letzten Jahren ordentlich Steuern gespart hat
10 Millionen Samsung Galaxy S4 ausgeliefert
Zuletzt kommentiert