Iro Kaese, den 27.05.2013 (Letztes Update: 27.05.2013)

Brief an brasilianische Apple Repair Center weisen auf Änderungen hin

Ein neuer Brief an die brasilianischen Apple Repair Center ist aufgetaucht. Dieser zeigt, dass es Änderungen im Bezug auf die Reparaturen von iPhones und iPads in naher Zukunft geben wird. Der Brief zeigt, so lässt es sich ganz kurz zusammenfassen, dass in Zukunft auch kaputte Displays vom iPad sowie mehr tiefgehende iPhone Reparaturen von den Repair Centers durchgeführt werden sollen. Weitere Details zu den Vorhaben sollen dann im Juni in einem weiteren Schreiben bekannt gemacht werden.

Apple arbeitet an Änderungen bei Apple Care

Apple plant schon seit längerem Änderungen an Apple Care vorzunehmen. Vor kurzem ist ein entsprechender Bericht aufgetaucht, nachdem in Zukunft mehr Geräte repariert werden sollen, statt sie gegen neue Geräte auszutauschen. Das soll Einsparungen für Apple ermöglichen. Außerdem soll es natürlich auch für die Kunden bequemer werden, da so die Daten nicht erst auf ein neues Gerät gespielt werden müssen. Für die Reparaturen wird auch neues Equipment für die Apple Retail Stores bereitgestellt. Apple hatte zuletzt für die Bereitstellung einer Dividende für die Anleger sogar Kredite aufnehmen müssen. Die In-Store Reparaturen sind ein Teil von Apple’s Sparkonzept um dieses entstandene Defizit wieder auszugleichen. Insgesamt dürfte der Schuldenabbau aber sehr schnell gehen, da Apple nach wie vor sehr hohe Gewinne mit den eigenen Produkten einfährt.

Bildquelle: AppleInsider

Mac OS X 10.8.4: Entwickler bekommen die 12E55 Beta
EU befragt Mobilfunkanbieter über die Verträge mit Apple
Zuletzt kommentiert