Iro Kaese, den 28.05.2013 (Letztes Update: 28.05.2013)

Apple senkt die Preise für wiederaufbereitete iPad Minis und iPad 4

Preissenkungen werden im Allgemeinen als Hinweis auf neue Apple Produkte gesehen. Jetzt scheint es in dieser Beziehung einen neuen Hinweis zu geben. Apple hat die Preise für wiederaufbereitete iPad 4 und iPad Mini gesenkt. Ein generalüberholtes iPad Mini mit 16 Gigabyte Speicherplatz kostet in der WLAN Variante im US Apple Store nur noch 279 Dollar anstatt 299 Dollar. Zum Vergleich: Das Gerät kostet neu 329 Dollar. Das Top Modell vom iPad Mini mit 64 Gigabyte Speicher und eingebautem Mobilfunk Modem kostet statt 619 Dollar ab sofort generalüberholt nur noch 549 Dollar. Neu werden für das Gerät 659 Dollar fällig. Das iPad 4 ist durchschnittlich 140 Dollar günstiger im Vergleich zum Preis eines Neugerätes.

Das iPad Mini 2 kommt mit Retina, das iPad 5 wird schlanker

Mit den neuen Tablets aus dem Hause Apple wird nicht vor dem dritten Quartal gerechnet. Es soll bei beiden Geräten einige Fertigungsprobleme gegeben haben. Das iPad Mini 2 soll mit einem Retina Display ausgestattet sein. Beim iPad 5 wird damit gerechnet, dass sich das Gerät vom Design her an das iPad Mini anpasst. Dafür wird unter anderem der Rahmen um das Display verschlankt. Außerdem soll auf ein LED Panel unter dem Display verzichtet werden. Möglich macht das unter anderem eine neue Display-Technologie, die mit einer geringeren Beleuchtung arbeiten kann. Außerdem wird das Gerät schlanker und auch etwas leichter als sein Vorgänger.

Bildquelle: MacRumors

iPhone 5s mit doppelter Retina-Auflösung?
Logitech: Tastatur fürs iPad kommt mit Kabel
Zuletzt kommentiert