Iro Kaese, den 31.05.2013 (Letztes Update: 31.05.2013)

Apple verkauft 100 Millionen iPod Touch

Auch wenn die Verkäufe im Bereich des iPods zurückgehen, so verkaufen sich die Geräte nach wie vor blendend. Apple konnte jetzt einen erneuten Meilenstein im Bereich der Verkäufe für sich verbuchen. So vermeldete das Unternehmen, dass vor kurzem der 100 Millionste iPod Touch verkauft wurde. Der iPod Touch ist seit 2007 auf dem Markt. Das besondere an dem Gerät ist, dass es im Grunde alle Funktionen des iPhones mitbringt. Lediglich die Anruffunktion fehlt. Seitdem ist der iPod Touch zu einem der wichtigsten Geräte für Apple geworden und verkauft sich wunderbar.

Apple hat einen neuen iPod Touch veröffentlicht

Fast zeitlich mit dem Knacken der Marke von 100 Millionen verkauften Geräten hat Apple unterdessen einen neuen iPod Touch veröffentlicht. Dieser soll das neue Einstiegsmodell beim iPod Touch darstellen. Es hat wie die teureren Modelle ein 4 Zoll Retina Display und einen Dual Core A5 Prozessor. Jedoch wurden die Halterungsschlinge und die Kamera weggelassen. Auch ist das Gerät nicht, wie die anderen Versionen, in verschiedenen Farben verfügbar. Trotz des immer geringeren Verkaufserfolges des iPods entwickelt Apple die Geräte ständig weiter. Erst im letzten Jahr hat das Unternehmen den iPod Nano überarbeitet. Er hat jetzt ebenfalls einen Touchscreen und bringt verschiedene neue Funktionen mit. Unter anderem sind Fitnessfunktionen in dem Gerät enthalten.

Bildquelle: Apple Inc.

Nuance kooperiert mit Apple wegen Siri
Browser Camino nicht länger für Mac verfügbar
Zuletzt kommentiert