Iro Kaese, den 09.06.2013 (Letztes Update: 09.06.2013)

Musikproduktion auf „Knopfdruck“ – Praktische Shortcuts für Garageband

Wer einen Apple Mac sein Eigen nennen darf, wird nicht nur mit einer qualitativ hochwertigen Hardware belohnt, ein weiterer Faktor ist das Betriebssystem MAC OS X. Es ist einfach zu erlernen und zu bedienen, denn es ist darauf ausgelegt möglichst intuitiv, sicher und stabil zu funktionieren. Ein Garant für dieses Apple Konzept ist die Symbiose aus Hardware und Software. Viele wichtigen Programme werden entweder direkt von Apple produziert oder eben exklusiv für Apple entworfen und hergestellt. Während PC User darauf angewiesen sind das hochwertige MS Office in verschiedenen Versionen relativ teuer zu erwerben bietet Apple sein professionelles Office Paket sehr preiswert an. Noch günstiger sieht es dabei mit der iLife Palette eines jeden Mac aus. Serienmäßig wird egal ob: iMac, MacBook Pro, Mac mini oder MacBook Air, dieses serienmäßig beigelegt beziehungsweise kostenlos spendiert. Apple unterstreicht damit seine Ambitionen, kreative wie auch produktive Menschen zu unterstützen. Neben Video- und Fotobearbeitung gehört hierzu auch die Audiobearbeitung.

Garageband ist der Garant für ein funktionales und überaus wirkungsvolles Werkzeug für die Audioschmiede, egal ob Podcasting, Musikaufnahme oder Produktion von spannenden Musik- oder Sprachprojekten. Auch wenn die Software gratis zum Lieferumfang gehört, das Audiotool hat es in sich und watet mit einer Vielzahl an Funktionen auf. Diese sind entweder direkt über die jeweiligen Menüs und Bedienungsfunktionen erreichbar oder aber auch per Tastatur-Shortcuts, die wir auch in diesem Beitrag vorstellen wollen.

Wer möchte, kann mit seinem Mac, dank integriertem Mikrofon direkt mit einem Musikprojekt beginnen. Für eine bessere beziehungsweise sauberere Audioqualität sind externe Mikrofone zu empfehlen. Dabei gibt es Lösungen, die direkt per USB angeschlossen werden können oder mittels Audio-Interface den Weg zum Mac finden. In unserem Artikel “Das “Apogee Mic”: USB Mikrofon für iOS und Mac OS X in Studioqualität“ zeigen wir eine Lösung die sogar an ein iOS Device angeschlossen werden kann, perfekt für mobile Aufnahmen oder Bandproben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin Highlight bei der Musikproduktion mit einem Mac ist der Fakt, dass durch die durchdachte Hardware, latenzarme Verbindungen und Aufnahmen zu bewerkstelligen sind. Ebenfalls Apple typisch ist die automatische Hardwareerkennung, welche die Installation von Treibern überflüssig macht. Im Prinzip bedeutet dass, USB Mikrofon an den Mac angeschlossen, Garageband-Projekt geöffnet und schon kann es mit der Aufnahme losgehen. Und hier steigen wir dann auch direkt in die Praxis ein. Die Benutzeroberfläche von Garageband ist bedienungsfreundlich und übersichtlich gehalten. Trotzdem können die vielen Funktionen auch zentral von der Apple Tastatur aus, gesteuert werden. garageband shortcuts pdf

garagebandtk1garagebandtk2garagebandtk3

garagebandtk4garagebandtk5garagebandtk6

Quelle: MAC App Store/Apple Inc.

App ins Grüne - Der ADAC Wanderführer Deutschland 2013
John Gruber: iOS-7-Gerüchte sind falsch
Zuletzt kommentiert