Otto Normal, den 19.06.2013 (Letztes Update: 19.06.2013)

Apple gibt Details bekannt, wie Retail Store Mitarbeiter an die OS X Mavericks Beta heran kommen

Im letzten Jahr, rund einen Monat bevor Mac OS X Mountain Lion veröffentlicht wurde, hat Apple sein Beta-Programm von Entwicklern auf ausgewählte Mitarbeiter von Retail Stores ausgeweitet. In diesem Jahr scheint Apple ähnliches zu planen. Die Mitarbeiter werden mit Hilfe einer E-Mail eingeladen, die vor kurzem herumgeschickt wurde.

Die E-Mail liest sich auf deutsch folgendermaßen:

Sie sind eingeladen an dem Pre-Release OS X Testprogramm teilzunehmen. Die Teilnahme inklusive das Abgeben von Feedback, ist komplett freiwillig und keine Voraussetzung für die Arbeitsstelle. Wenn Sie die Teilnahme akzeptieren werden wir Ihnen eine Beta-Version von OS X Mavericks zur Verfügung stellen. Darin werden Sie eine Vorschau aller kommenden Funktionen erhalten wie iBook, Maps, Kalender, Safari, iCloud Keychain, mehrere Displays, Benachrichtigungen, Finder Tabs, Tags, and viel mehr! Sie sollten OS X Mavericks nur auf Ihrem persönlichen Computer und nur in Ihrer Freizeit nutzen. Apple wird Sie mit Möglichkeiten ausstatten, wie Sie zu dem System Feedback übermitteln können, wenn Sie wollen. Apple bittet Sie darum, auch zukünftige Veröffentlichungen von OS X Mavericks zu testen, wenn diese zur Verfügung stehen. Die Rückmeldungen der bisherigen Tester sind sehr positiv. Danke an jeden, der an dem Testprogramm teilnimmt.

Apple hat auch bekannt gegeben die neusten Releases an die AppleSeed beta testing Gruppe auszuliefern. Vor der WWDC wurde bekannt, dass Apple mit der Entwicklung von OS X 10.9 bereits sehr weit fortgeschritten sein muss. Grund dafür war eine geleakte Buildnummer. Bei der Vorstellung zeigte sich dann, dass sich das System offenbar schon in einem fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung befindet.

Erfrischung bei heißen Temperaturen mit Riptide GP
Apple TV iOS 7 fügt iTunes Radio und einen Konferenzraum Display Modus hinzu
Zuletzt kommentiert