Otto Normal, den 20.06.2013 (Letztes Update: 20.06.2013)

Design-Zeichnungen zeigen, was Schutzhüllen-Hersteller vom iPhone 5s erwarten

Immer mehr Gerüchte drehen sich um das im Herbst erscheinende iPhone 5s sowie das erwartete günstige iPhone, welches bisher noch nicht offiziell in Form von Statements bestätigt wurde. Traditionell wissen die Hersteller von Schutzhüllen sehr gut darüber bescheid, wie die zukünftigen Geräte aussehen. Entsprechend interessant ist ein neues Set von Bildern, in denen klar wird, wie die Designer über das Design des iPhone 5s denken. Auf den Bildern wird auch ein mögliches Design für ein günstigeres iPhone gezeigt.

Günstiges iPhone wird etwas größer sein

Wie schon erwartet worden war entsprechen die verwendeten Maße weitgehend dem des iPhone 5. Es soll schließlich nur kleinere Unterschiede zwischen dem iPhone 5 und dem 5s geben. Etwas größer ist erwartungsgemäß das Gehäuse des günstigen iPhones. Es wird erwartet, dass Apple hier eine Plastikhülle verwendet. Das Gehäuse soll 0,6 Millimeter höher, 0,6 Millimeter breiter und 0,8 Millimeter dicker sein. Die Zeichnungen zeigen zudem abgerundete Ecken an der Rückenschale des Gerätes. Ebenso kann bei den Zeichnungen rund um das iPhone 5s kann gesehen werden, dass Apple von runden Tasten an der Seite zu pillenförmigen wechselt. Auch das Lautsprecher-Design wird wohl mit dem iPhone 5s geändert werden. Die Zeichnungen zeigen vier Lautsprecheröffnungen an der Unterseite statt einem großen wie er beim aktuellen iPhone 5 zu sehen ist. Zudem wird das günstige iPhone an der Unterseite Befestigungslöcher sowie eine Öffnung für das Mikrofon haben. Diese wird sehr nahe am Kopfhöreranschluss sein. Die neuen iPhones sollen im dritten Quartal vorgestellt werden.

Bildquelle: MacRumors

Pirate-Bay-Gründer für zwei Jahre ins Gefängnis
Foto zeigen weitere Teile des iPhone 5s
Zuletzt kommentiert