Iro Kaese, den 16.07.2013 (Letztes Update: 16.07.2013)

iPhone 5: Frau erleidet tödlichen Stromschlag

iphone 5 gegen iphone 4s

Eine Frau soll bei der Benutzung ihres iPhone 5 einen tödlichen Stromschlag erlitten haben. Während sie ihr Smartphone auflud soll sie telefoniert haben und dann den Schlag erlitten haben. Apple untersucht das Problem und ist alarmiert.

Die 23-jährige Stewardess erlitt den Stromschlag in der vergangenen Woche, dies berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Wie nicht anders zu erwarten zeigt sich Apple betroffen und möchte mit den Behörden zusammenarbeiten um den Fall zu untersuchen. Für Apple ist es der zweitwichtigste Markt direkt nach den USA und daher umso wichtiger solche Problematiken aufzuklären und zu lösen.

Während die Schwester der Stewardess im Internet sämtliche iPhone-Nutzer zur Vorsicht mahnt, ist bisher noch nicht klar ob es wirklich durch das iPhone 5 zu diesem Vorfall kam. Die Polizei bestätigte bisher lediglich, dass die Frau an einem elektrischen Schlag gestorben ist.

iWatch: Apple stellt neue Entwickler zur Unterstützung an
Apple will Überspringen-Funktion für Werbung im TV Dienst
Zuletzt kommentiert