Otto Normal, den 17.07.2013 (Letztes Update: 17.07.2013)

Google Maps 2.0 für iOS erschienen

Nachdem vor einigen Tagen bereits Google Maps in einer neuen Version für Android erschienen ist, folgt nun auch die iOS Version. Diese wurde grundlegend überarbeitet. So wurde das Design der App an die Oberfläche der neuen Webversion von Google Maps angepasst. Größtes Highlight dürfte aber wohl die extra an das iPad angepasste Oberfläche sein, mit der die App noch besser auf dem Tablet genutzt werden kann. Außerdem wurde die Turn-by-Turn Navigation verbessert. Sie bezieht jetzt aktuelle Verkehrs- und Staumeldungen mit in die Navigation ein. Auf diese Weise sollen Nutzer um die Verkehrsstörungen herumgeführt werden.

Erkunden-Funktion zeigt beliebteste Orte in der Umgebung

Eine weitere Neuerung ist die Erkunden-Funktion. Dabei können beliebte Orte in der eigenen Umgebung entdeckt werden. Diese Orte sind kategorisiert nach Essen, Trinken, Einkaufen, Spielen oder Übernachten. Beliebte Orte werden zudem durch eine 5-Sterne Bewertung innerhalb der App gekennzeichnet. Dabei können Expertenmeinungen vom Portal Zagat abgerufen werden. Für einige Orte gibt es zudem spezielle Angebot bekannter Marken im Bereich Google Offers. Die Navigation innerhalb der App funktioniert in Google Maps 2.0 im Übrigen nicht mehr nur über Straßen und Fußwege. Auch Karten für die Indoor-Navigation in Einkaufszentren, Bahnhöfe, Flughäfen und anderen Orten sind vorhanden. Google verstärkt mit der neuen Version den Druck auf Apple’s eigene Kartenlösung Apple Maps, die im letzten Jahr unter heftiger Kritik gestartet wurde.

Das neue Logic Pro ist da - Download über den Mac App Store
Apple fordert zusammen mit anderen Tech-Konzernen mehr Transparenz von der NSA
Zuletzt kommentiert