Iro Kaese, den 29.07.2013 (Letztes Update: 29.07.2013)

Umfangreiche Wetterstation: Clear Day – Animiertes Wetter jetzt auch für den Mac

Auf dem iPhone und dem iPad sind Apps mit Wettervorhersagen sehr beliebt. Klar, denn es ist immer interessant im Voraus zu wissen, wo es-wann-wie warm-oder-kalt ist. Ein tolles Feature der meisten Apps ist auch die Wetterdarstellung verschiedener Orte oder Regionen. Doch wie sieht es mit solch fantastischen Wetter-Apps für den Mac aus? Ob Sonnenschein, Regen oder Sturm und Hagel, die heimische Wetterzentrale auf dem Desktop, ist mit Clear Day eine feine Sache, wie ihr weiter lesen könnt.

Aktuell im Angebot verspricht die App für MAC OS X mit 340 MB ein ordentliches Softwarepaket. Nach dem Download geöffnet, erkennt der Wetter interessierte auf Anhieb die liebevoll gestalteten Wetteranimationen, die auf Wunsch auch auf den kompletten Bildschirm vergrößert werden können. Aber auch im Fenstermodus kann Clear Day (vormals Weather HD) – Animiertes Wetter  optisch überzeugen. Auch die Einstellungen für die Anzeige, beziehungsweise die der Temperaturstandorte sind einfach zu finden und vorzunehmen.

weathereasygroß

Im Detail bietet die App folgende Features:

  • Umfangreiche Wettervorhersagen für über 2.500.000 Orte weltweit
  • Wetterbericht als optische Animation
  • Unwetterwarnungen für Europa und die Vereinigte Staaten von Amerika
  • Informative Wetterkarten mit unterschiedlichen Darstellungsoptionen
  • Programmierbare Benachrichtigungsfunktionen
  • Schnellzugriff auf Wetterbericht und Unwetterwarnungen

Alles im einem, eine hübsche, einfache und übersichtliche Wetter App für den Mac zu Hause. Auf dem großen Bildschirm wird das Studieren des Wetters definitiv zu einer neuen und empfehlenswerten Wetter-Erfahrung. Eine gute Alternative zu den Browser gesteuerten Wettervorhersagen.

Stellt Intel extra leistungsfähige Chips für die nächsten MacBook Pro bereit?
Apples Senior Vice President Bob Mansfield verlässt Management
Zuletzt kommentiert