, den 19.08.2013 (Letztes Update: 30.08.2018)

[Sponsored Video] SAP zeigt den Handel von morgen

SAP: Wie werden wir morgen einkaufen?
SAP: Wie werden wir morgen einkaufen?

Näher am Kunden will SAP in Zukunft sein. Dieses Credo wird mittlerweile über eine Werbekampagne versucht zu vermitteln. Teil dieser Kampagne ist ein virales Webvideo, das wir vorstellen können, und das die Software „Customer Activity Repository“ (kurz CAR) vorstellt, mit dessen Hilfe die Auswertung von Daten möglich ist. Der Weg zur Nachhaltigkeit ist das Ziel, aber vor allem die Erschließung neuer Möglichkeiten.

CAR

Um Unternehmenskunden zu erlauben sich gegenüber der Konkurrenz zu behaupten, bietet SAP das Tool CAR an. Diese Software-Plattform führt alle Daten aus unterschiedlichen Firmenbereichen zusammen, und erlaubt das Auswerten der Datenmengen in Echtzeit. Dabei setzt es auf die elaborierte SAP-Hana-Lösung auf.
CAR wertet Daten aus den vorhandenen Software-Systemen, Sozialen Netzwerken und dem Internet aus und erstellt Prognosen, die von Verantwortlichen in den Unternehmen zur Erstellung von Handlungsanweisungen genutzt werden können. Die Verarbeitung der Informationen dient einem lösungsorientierten Arbeiten.

Deshalb stellt das zweiminütige Video vor, welche Fragen den Kunden von morgen umtreiben. Die Kaufentscheidungen zu kennen, wird immer wichtiger, um am Markt bestehen zu können. Wenn man diese prognostizieren kann, lassen sie sich für eine „neue Form von Kaufen und Verkaufen“ produktiv nutzen. Zu wissen, was den eigenen Kunden bewegt, erlaubt es, seine Produkte zielgenauer zu bewerben. Die Steigerung des Umsatzes ist ein mögliches Ziel.

SAP

Unternehmenssoftware von SAP kennen viele und verwenden auch viele. Die börsennotierte Firma zählt derzeit 248.500 Kunden in 188 Ländern. Selbst beschäftigt SAP 65.500 Mitarbeiter an Standorten rund um den Globus, 130 an der Zahl.
SAP bietet Software für den Desktop und mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets an, die zum Beispiel Daten aus der Vorstandsetage mit denjenigen aus der Lagerverwaltung kombiniert.

Infotag

Am morgigen 20. August besteht zudem die Möglichkeit bei Hugo Boss in Metzingen sich direkt über das neue System zu informieren. Dann nämlich bietet SAP einen Infotag an. Zu sehen gibt es das Hängewarenlager mit automatisch vorsortierten Kleidungsstücken von Hugo Boss und Vorträge von Referenten von Hugo Boss, Adidas und Migros, die zeigen wollen, wie die SAP-Lösungen ihre Unternehmen „näher am Kunden“ sein lassen.

Dieser Artikel wurde gesponsert von SAP.

Fotos von iPhone 5S in Gold aufgetaucht
Ersetzt iPhone 5C das iPhone 5?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert