Iro Kaese, den 27.08.2013 (Letztes Update: 27.08.2013)

Apple startet neue Apple Care Internetseite

Apple hat eine komplett neue Apple Care Seite gestartet, auf der es unter anderem einen 24/7 Chatsupport geben soll. Das Design wurde auf der Seite im Großen und Ganzen vereinfacht. So gibt es jetzt direkt große Buttons mit denen Kunden zu dem gewünschten Support kommen sollen. Die Seite verlinkt jetzt Support-Seiten für alle Apple-Produkte wie etwas iPhone, iPad, Macs und natürlich den iPod. Außerdem gibt es über die Seite auch einen Support für iTunes und andere Anwendungen. Wird auf eine der dargestellten Kategorien geklickt, so gibt direkt danach eine Auflistung möglicher Probleme, mit denen das Problem konkretisiert und möglicherweise auch gleich gelöst werden kann. Danach können die Nutzer wählen, auf welchem Weg sie mit dem Apple Support kommunizieren wollen. Möglichkeiten beinhalten einen Anruf, einen Live-Chat mit dem Support oder eben eine Verabredung mit einem Mitarbeiter einer Genius-Bar in einem Apple Store in der eigenen Umgebung. Auch ein autorisierter Service Provider kann direkt über die Support-Seite angefordert werden.

Nicht jedes Feature ist gleich für jeden verfügbar

Wie die Seite 9to5Mac berichtet werden nicht alle Funktionen der Support-Seite sofort für alle Nutzer zur Verfügung stehen. So wird der 24/7 Chatsupport nach und nach für alle Nutzer ausgerollt. Entgegen der alten Seite steht der 24/7 Support jetzt sowohl für Mac OS als auch für iOS Geräte zur Verfügung. Auch wenn die neue Apple Care Seite bereits für die meisten Nutzer online ist, so sehen einige noch die alte Internetseite. In den nächsten Tagen dürften jedoch alle die neue Seite zu Gesicht bekommen. Generell wird in den nächsten Monaten mit Änderungen bei Apple Care gerechnet. So soll der Support pro Gerät eingestellt werden. Stattdessen soll es ein Apple Care Abonnement pro Nutzer geben, welches unabhängig von der Anzahl der Geräte arbeitet. Zudem werden iPhones in der neuen Version von Apple Care im Store oder direkt bei Apple im jeweiligen Land repariert. Apple hat in den USA bereits damit begonnen iPhones direkt im Apple Retail Store zu reparieren.

Bei Glass versteht Siri keinen Spaß
NTT Docomo bald doch mit iPhone?
Zuletzt kommentiert