, den 07.09.2013 (Letztes Update: 07.09.2013)

China Mobile erst Ende 2013 mit neuen iPhones?

China Mobile – Logo
China Mobile - Logo

Erst hieß es, dass China Mobile zeitnah die neuen iPhones von Apple erhalten würde, nun wird vermutet, dass der Mobilfunkprovider erst noch sein LTE-Netzwerk ausbauen möchte, und dann das iPhone 5S Ende 2013 anbieten wird.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities gibt an, dass China Mobile zunächst noch bis November dieses Jahres damit zubringen wird, sein LTE-Netz auszubauen, ehe es das neue iPhone anbieten wird.

Schon vorher hatte es geheißen, dass China Mobile später beliefert werden könnte, weil ein spezielles iPhone mit Zulassung für das TDD-LTE-Netz erst durch staatliche Autoritäten für den Markt zugelassen werden müsse. Gleichwie glaubt Kuo, dass Apple auf seiner Keynote bereits Versionen für beide chinesischen LTE-Netzwerke (FDD und TDD) vorstellen wird, auch wenn die Autorisierung noch aussteht.

Ebenso könnte das iPhone 5C verspätet von China Mobile angeboten werden, da Ming-Chi Kuo annimmt, der Provider möchte gerne das iPhone 5S als Flaggschiff-Smartphone für die Bewerbung seines LTE-Netzwerkes nutzen. Man würde sich mit einem vorzeitigen Release des iPhone 5C dann die potenziellen Kunden für das teurere Gerät selbst streitig machen.

Apple testet Phablet-Prototypen mit 6-Zoll-Display
BlackBerry Messenger bald für iPhone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert