Iro Kaese, den 04.10.2013 (Letztes Update: 04.10.2013)

OS X Mavericks in der Golden Master an Entwickler ausgeliefert

Schluss, aus, vorbei: Nichts geht mehr bei der Entwicklung von OS X Mavericks. Das System wurde vor kurzem an Entwickler ausgeliefert und stellt eine Version dar, die der Finalen sehr nah sein soll. So wird es höchstens noch kleinere Änderungen wie etwa Bugfixes geben. An den Funktionen soll nichts mehr geändert werden. Ebenso wurde Xcode 5.0.1 ausgeliefert, welches es ermöglichen soll, Anwendungen für OS X Mavericks zu schreiben. Apple will OS X Mavericks nach aktuellen Berichten Ende Oktober veröffentlichen. Derzeit werden Trainings mit den Mitarbeitern im Apple Support durchgeführt, damit diese vorbereitet sind, das System zu installieren, einzurichten und auch Probleme zu beheben.

Trainings sollen bis zum 11. Oktober vollendet sein

Noch wurden nicht alle Apple Mitarbeiter in das neue System eingewiesen. Die Schulung wird Schritt für Schritt durchgeführt. Bis zum 11. Oktober soll der Prozess allerdings abgeschlossen sein. Die aktuelle Golden Master Version trägt die Buildnummer 13A598. Damit wird auch eine neue Version von iPhoto ausgeliefert, die ein Problem beheben soll, bei dem iPhoto beim Start von OS X Mavericks abgestürzt ist. Diese kann ebenfalls im Entwicklerbereich heruntergeladen werden. OS X Mavericks bringt einige Detailverbesserungen mit. Das System wurde nach der WWDC als Beta-Version freigegeben. Auf der Messe haben Entwickler bereits tiefe Einblicke in das Desktop-System von Apple erhalten.

Bildquelle: MacRumors

AppleCare Mitarbeiter werden auf OS X Mavericks Launch vorbereitet
Apple Magic Mouse günstiger und Induktionsladegerät im Apple Design
Zuletzt kommentiert