Im Test: Maginon BTR1 Bluetooth Receiver

Maginon BTR1
Maginon BTR1

Wir haben den Maginon BTR1 Bluetooth-Receiver getestet, und zwar schon vor der eigentlichen Veröffentlichung. Denn Supra Elektronik bietet den Bluetooth-Receiver erst demnächst bei ALDI Süd an. Er dient der kabellosen Übertragung von Musikdaten.

Bei Bluetooth 2.1, das der Maginon BTR1 lediglich unterstützt, dachte ich zuerst, es würde zwar meinen halbwegs umfangreichen Musikgenuss per Funk übertragen können, aber Audiophilen nicht gerecht werden. Für den Test des Produkts von Supra Elektronik habe ich mich natürlich mit der Technik auseinandergesetzt und von einer weiten Verbreitung und damit auch einer hohen Abwärtskompatibilität abgesehen, gibt es nur den etwas höheren Stromverbrauch anzumerken gegenüber BT4. Doch dann wiederum reicht BT2.1 sogar theoretisch dazu aus, Daten an ein 7.1 Lautsprecher-System zu senden.

Soundsticks, Smartphones und Tablets

Tatsächlich ist das Gerät bei mir dazu genutzt worden, es über mehrere Geräte einzurichten, um dann Audio von diesen Geräten auf eine ältere Version der Harman Kardon Soundsticks zu übertragen, die selbst kein Bluetooth aber auch kein AirPlay bieten. Für Besitzer dieser kann es sich lohnen einen BT-Receiver wie den Maginon BTR1 anzuschaffen.

Was soll ich sagen? Die Einrichtung ist ein Kinderspiel. Zwar gibt es keinen separaten Taster, doch beim Anschluss an das Stromnetz kann man es mit jedem Gerät „pairen“. Insgesamt kann sich der Maginon BTR1 laut Hersteller Supra Elektronik auf bis zu sechs unterschiedliche Geräte einstellen, sodass man diese nicht ständig neu einrichten muss, sondern sie sich nach der ersten Verbindung in der Folge immer automatisch verbinden. Das habe ich nacheinander mit einem iOS- und einem Android-Smartphone, mit einem iOS-Tablet und auch mit 2 Computern (OS X und Windows 7) gemacht.

Auspacken und Anschließen

Die kleine Verpackung beinhaltet 2 Kabel (3,5mm Klinke auf Klinke, 3,5mm Klinke auf Cinch), den Maginon BTR1, ein Netzteil und eine Kurzanleitung, sowie die Garantiebestimmungen. Der BTR1 kann, weil er ohne Akku auskommt, quasi dauerhaft neben einer Stereoanlage platziert werden. Da er sehr dezent und klein ist stört er zudem nicht die etwaige Optik der eigenen Heimkino-Kulisse. Wegen des Einsatzes von BT2.1 ist die Reichweite allerdings auf 10 Meter zwischen Sender und Empfänger beschränkt, im normalen Hausgebrauch ist das allerdings kein Problem. Innerhalb meiner eigenen vier Wände konnte ich aus allen Zimmern die Musik ohne Schwierigkeiten auf die Soundsticks übertragen.

Wer mir beim Auspacken zugucken möchte, für den habe ich ein Unboxing-Video erstellt.

Fazit

Mein Fazit zum Maginon BTR1 Bluetooth-Receiver ist ein vorläufiges, aber bis hierhin fällt es sehr positiv aus. Ihr werdet von mir demnächst noch über den Preis und die Verfügbarkeit bei ALDI Süd informiert werden. Bis dahin kann ich aber sagen, dass die Einrichtung und Funktion des Geräts mehr als zufriedenstellend funktionieren.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 11.11.2013
Zuletzt aktualisiert: 22.04.2016
Zurück zu: Review
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
SEO: Mehr Webseiten bedeuten kein besseres Ranking
Fax von 04589016238 ist Malware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert