Iro Kaese, den 15.11.2013 (Letztes Update: 15.11.2013)

Apple veröffentlicht iOS 7.0.4 und behebt damit die Facetime-Probleme

In der letzten Version von iOS 7 hatten viele Nutzer offenbar Probleme mit Anrufen über Facetime. So funktionierten die Anrufe über die Voice over IP Software nicht richtig. Mit der jetzt veröffentlichten Version iOS 7.0.4 soll das alles besser funktionieren. So funktionieren Videokonferenzen welche über die App eingeleitet wurden jetzt auch zuverlässig. Mehr Informationen zu den Neuerungen und Fehlerbehebungen in iOS 7.0.4 gibt es derzeit noch nicht. Apple wird sicherlich hier einen passenden Eintrag in der eigenen Knowledge-Base nachreichen.

iOS 6.1.5 behebt ebenfalls Facetime-Probleme

Nicht nur unter iOS 7 sondern auch unter der etwas älteren Version iOS 6 hatten Nutzer Probleme mit Facetime. Diese sollen ebenfalls behoben worden sein. Apple veröffentlichte dazu die Version iOS 6.1.5. Die jeweils neuen Versionen können über die Update-Funktion des jeweiligen Systems heruntergeladen werden. Alternativ ist das Einspielen auch über iTunes möglich. Die neuste Version von iOS 7 steht ab dem iPad 2, dem iPad Mini der ersten Generation und auch für iPhone ab Version 4 und iPod Touch ab Generation 5 zur Verfügung. Das letzte Update von iOS 7 ist erst vor drei Wochen erschienen. Darin ergänzte Apple den Support für iCloud Keychain und behob Fehler beim Bewegungssensor. Mit iOS 7 traute sich Apple an ein Redesign der eigenen Benutzeroberfläche heran. Diese richtet sich jetzt nach dem sogenannten Flat-Design.

Bildquelle: MacRumors

Social Media oder was VICE noch nicht weiß
Apple befindet sich in Gesprächen mit PrimeSense über mögliche Übernahme
Zuletzt kommentiert