, den 04.12.2013 (Letztes Update: 13.01.2016)

Evernote informiert Nutzer über Adobe-Passwort-Diebstahl

Evernote
Evernote-Screenshot

Evernote hat ausgewählten Anwendern einen Newsletter geschickt, in dem empfohlen wird, das Passwort bei dem Dienst zu ändern. Angeschrieben wurden nur diejenigen Anwender, deren E-Mail-Adressen nach dem Angriff auf Adobe im Internet verbreitet wurden.

Während der Angriff auf Adobe-Login-Daten bereits ein relativ alter Hut ist, hat sich Evernote nun einmal die Liste der offengelegten E-Mail-Adressen angesehen und mit dem eigenen Datenbestand abgeglichen. Wer bei Adobe wie bei Evernote dieselbe Adresse verwendete, bekam eine E-Mail, die das Ändern des Passworts bei Evernote nahelegt.

Evernote betont, dass es nicht selbst Opfer des Angriffs war, jedoch zeigt die Erfahrung, dass Anwender zum Wiederbenutzen von Passwörtern neigen. Da bei Adobe auch die Passwörter sichtbar waren, sollten betroffene Anwender also selbiges an allen verwendeten Stellen ändern.

Google Webmaster-Tools zeigen jetzt Smartphone Crawling-Fehler an
Apple kauft sich Topsy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert