, den 16.03.2014 (Letztes Update: 30.08.2018)

iOS 7.1 nach 72 Stunden auf 18% der iPhones und iPads installiert

iOS 7.1
iOS 7.1 - iPhone-Update-Meldung

72 Stunden nach Veröffentlichung von iOS 7.1 sollen 17,9 Prozent aller kompatiblen iPhones, iPads und iPod touch in Nordamerika die aktuellste Version einsetzen. Das geht aus einer Analyse des Werbevermarkters Chitika hervor.

Die Verbreitung von iOS 7.1 nach der Veröffentlichung des Updates soll damit auf Augenhöhe mit früheren Feature-Releases.

Chitika hat bekannt gegeben, dass in den USA und Kanada drei volle Tage nach Veröffentlichung von iOS 7.1 die Verbreitung von iOS 7.1 schon bei 17,9 Prozent liegen soll. Dafür wurden mehrere zehn Millionen Werbeeinblendungen zwischen dem 9. und 12. März untersucht.

Noch sei iOS 7.0.6, das nur kurz vor iOS 7.1 veröffentlicht wurde, für den meisten mobilen iOS-Traffic im Internet verantwortlich. Chitika orakelt jedoch, dass sich dies bei einer stabilen Wachstumsrate in naher Zukunft umkehren dürfte.

iOS 7.1 wurde Anfang vergangener Woche veröffentlicht und brachte vor allem Detailverbesserungen wie eine leicht überarbeitete grafische Oberfläche und Bugfixes, etwa bei der Präzision von Touch ID. Außerdem wurde CarPlay implementiert, das die iPhone-Bedienung auf Infotainment-Systeme in Autos bringen soll.

Apple TV: Live-Benachrichtigung aufgetaucht
Firefox für Windows 8 Modern UI eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert