Apple führt kostenpflichtigen Support-Chat ein

Apple hat nun den kostenpflichtigen Support-Chat eingeführt. Er ist für diejenigen gedacht, die Probleme mit ihrem Gerät haben, nachdem es nicht mehr von der Garantie abgedeckt wird. Eigentlich sollte das Angebot schon früher starten, aber es gab technische Probleme.

Wer Apple-Geräte besitzt, die nach Ablauf der Garantie Probleme bereiten, kann nun im Support-Chat um Hilfe bitten. Allerdings wird dafür eine Gebühr von $19.99 (ca. 14,35 Euro) fällig.

Technische Probleme

Die Zahlungsfunktion war der Grund, warum Apple das Feature nicht schon Anfang März bereitstellen konnte, wie es ursprünglich geplant war.
Jedoch sind noch immer nicht alle technischen Probleme gelöst, doch der Chat ist schon online. Deshalb soll kulanterweise die „Ausnahme“ (dass man Hilfe bekommt, ohne zu bezahlen) aktuell eher die Regel sein, da die Support-Mitarbeiter noch nicht sehen können, ob der Anwender bezahlt hat oder nicht.

Es soll an der Stelle auch weitere, planmäßige Ausnahmen geben. So sind Fragestellungen bei Problemen im Zusammenhang mit iCloud auch zukünftig kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar