, den 16.02.2015 (Letztes Update: 13.01.2016)

Linkaufbau kann laut Google mehr Schaden anrichten als Nutzen

SEO
Thema: SEO

John Mueller, seines Zeichens Webmaster Trends Analyst bei Google in der Schweiz, rät Webmastern vom Linkaufbau ab. Er könne letztlich mehr Schaden anrichten als nutzen.

Googles John Mueller hat öffentlich angesprochen, dass Linkkauf mehr schaden kann als nutzen. In einem Hangout auf Google+ wurde sein Statement zu dem Thema konserviert. Der Webmaster Trends Analyst von Google antwortete auf die Frage, ob Linkaufbau in irgendeiner Form „gut“ sei, dass er es lieber umgehen würde.

Man solle die Inhalte für sich selbst sprechen lassen und den Nutzern eher über ein Widget die Möglichkeit geben auf die Seite zu verlinken. Google würde in seinem Algorithmus natürlich auch Links berücksichtigen, so Mueller, nur eben viele andere Faktoren. Wenn jemand sich ausschließlich auf Linkaufbau konzentrieren würde, dann würde das mehr Probleme kreieren als es der Webseite helfe.

Die angesprochene Stelle wird im Hangout-Video ungefähr bei Minute 55 und 40 Sekunden thematisiert.

Pinterest verbannt alle Affiliate-Links
Jamie Olivers Webseite verbreitete Malware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert