Iro Kaese, den 23.12.2015 (Letztes Update: 23.12.2015)

Der Minix Neo U1: Eine Set-Top-Box mit Android

Set-Top-Boxen, die die Funktionen eines Fernsehers erweitern und diesem Zugang zum Internet verschaffen, liegen voll im Trend – allerdings muss es eben nicht immer Apple sein. Wir stellen euch heute eine Box mit Android-System vor.

Im Oktober ist Apples neuer Apple TV inklusive einer App-Plattform und anderen Neuerungen gestartet, nicht zuletzt dadurch wurde klar, dass sich in diesem Jahr auch unter vielen Weihnachtsbäumen eine Fernseh-Box finden wird. Minix bietet mit der Neo U1 eine preiswerte und dennoch gute Alternative zu Apples Lösung, die in einigen Punkten sogar mehr Funktionen bietet.

201512081529137224

Anschlüsse für jeden Bedarf

Der Minix Neo U1 kommt in einem schlichten, schwarzen Gehäuse, das unter anderem drei USB-Abschlüsse, einen HDMI-Ausgang und einen Ethernet-Anschluss bietet, auch ein optischer Audioausgang ist vorhanden, dieser fehlt dem neuen Apple TV zum Beispiel. Das Gerät läuft mit Android 5.1.1 und bietet damit Zugriff auf eine große Auswahl an Apps, die speziell für den Fernseher optimiert sind. Über den HDMI-Ausgang lässt sich Video mit 4k-Auflösung und bis zu 60 Bildern pro Sekunde ausgeben, das Gerät ist damit also definitiv für zukünftige Fernseher geeignet. Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor mit 64Bit-Architektur sowie 2GB Arbeitsspeicher und eine Penta-Core-Grafikkarte, die für genügend Leistung sorgt. Mit den Netzwerk kann der Neo U1 sich außerdem über WLAN verbinden, verfügbar ist eine WLAN-Antenne mit Unterstützung für 2,4GHz- und 5GHz-Netzwerke.

Zusammen mit dem Minix Neo U1 erhält man bei Gearbest einen passenden EU-Stecker sowie eine Bluetooth-Tastatur, über die die Box sich perfekt vom Sofa aus steuern lässt. Auch die 16GB integrierter Speicher bieten genug Platz, um viele Apps nutzen zu können, Filme und Serien können bei Bedarf auch auf externen Festplatten gespeichert werden.

Localhost: Adsense-Werbung in Testumgebungen nutzen
Das Letv 1s: Ein Design-Smartphone mit Power-Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert