, den 05.01.2016 (Letztes Update: 05.01.2016)

CES 2016: Neues Toughpad-Windows-Tablet von Panasonic

Toughpad FZ-Q1
Toughpad FZ-Q1

Panasonic hat im Rahmen der CES 2016 in Las Vegas zwei neue Toughpad-Tablet-Modelle präsentiert. Sie werden mit windows 8.1 ausgeliefert. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Geräte ab Werk mit Windows 7 auszustatten.

Panasonic stellt ein neues Toughpad vor, das in zwei Ausführungen angeboten werden wird. Typenkennzeichnung lautet FZ-Q1. Die besonders robusten Tablets verfügen jeweils über ein 12,5 Zoll Display, das in beiden Varianten jeweils mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Das Standard-Betriebssystem, mit dem die Tablets ausgeliefert werden, ist Windows 8.1. Panasonic stellt jedoch eine Option bereit, mit der man die Geräte mit Windows 7 ausgeliefert bekommen kann.

Technische Spezifikation

Im Innern werkeln zwar nicht die neusten CPUs. Doch immerhin erfahren die Tablets ein Update auf Intels Haswell-Plattform. Neben einem High-end-Modell für 1.699 US-Dollar gibt es ein 999 US-Dollar teures Standard-Modell.

Das „große“ Tablet nutzt einen Intel Core i5 (4302Y) mit 8 GB RAM und 256 SSD. Das Standardmodell nutzt einen Intel Celeron-Prozessor (N2807), besitzt 4 GB RAM und entweder 64 GB MMC oder 128 GB SSD. Die Tablets wiegen knapp über ein Kilogramm. Sie unterstützen Wi-Fi nach dem Standard 802.11ac, Bluetooth 4.0, USB 3.0 und micro SDXC-Karten. Optional kann man die Tablets mit 4G LTE, GPS und Smartcard-Lesern ausstatten lassen, muss dann entsprechend mehr ausgeben.

Panasonic stellte im Rahmen seiner CES-Pressekonferenz darüber hinaus eine Lösung für Heimautomation namens Ora vor, sowie neue 4K-Fernseher und Computer-Displays.

Samsung warnt Investoren: 2016 schwierig
Android 6.0 Marshmallow im Januar unverändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert