, den 11.01.2016 (Letztes Update: 11.01.2016)

iOS 9.3 Beta 1 für iPhone und iPad veröffentlicht

iOS 9
iOS 9 auf iPhone und iPad

Obwohl iOS 9.2.1 noch nicht final veröffentlicht wurde, hat Apple am Montag iOS 9.3 Beta 1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht, und zwar mit einigen neuen Funktionen.

iOS 9.3 Beta 1 trägt die Buildnummer 13E5181d. Die Software steht registrierten Entwicklern zum Download über das Developer-Portal zur Verfügung. Teilnehmer des öffentlichen Betaprogramms Apples können noch nicht darauf zugreifen.

Mehrere Apple Watches nutzen

Eine der neuen Funktionen in iOS 9.3 wird die Nutzung mehrerer Apple Watches sein. Dazu wird watchOS 2.2 auf der Smartwatch benötigt, das Apple ebenfalls heute veröffentlichte.

Darüber hinaus bekommen iPads mit iOS 9.3 die Möglichkeit, mehrere Nutzer zu verwalten. Dies funktioniert in jedem Fall im Rahmen von Schulprogrammen, wohl aber auch abseits davon.

Siri versteht in iOS 9.3 außerdem Hebräisch, Finnisch und Malaiisch. Neben einer Reihe von Fehlerbehebungen gibt es nun einen „Nachtmodus“, der betriebssystemweit einen Filter nutzt, der blaue Lichtstrahlen herausfiltert. Blaues Licht ist nachweislich dazu angetan, Menschen wach zu halten, weshalb es kontraproduktiv ist, beim Lesen vorm Einschlafen oder der Nutzung von Video-Streaming-Services. Der Nachtmodus dürfte dieses Problem korrigiere.

Notizen schützen

Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, Notizen mit einem Passwort zu schützen. Alternativ kann man diese per Touch ID freischalten.

Wer mag kann nun aus dem Apple Pay Portmonee in die entsprechenden Apps von Gutscheinkarten-Anbietern oder Banken wechseln. In der News-App kann man noch mehr Individualisierungen vornehmen und offenbar bekommt das iPhone generell eine Queransicht, die nicht mehr nur auf das Plus-Modell beschränkt ist.

Für 3D Touch hat Apple sich weitere Kürzel einfallen lassen, die zusammen mit der Wetter-, Einstellungen-, Kompass-, Health-, App-Store- und iTunes-Store-App funktionieren. Außerdem kann man beim Export eines Live-Fotos aus der Fotos-App nun entscheiden, ob man nur ein statisches Bild exportieren möchte.

In der Health-App kann man sich nun Aktivitätsdaten anzeigen lassen und die Aktivitäten-App bietet einen eigenen Workout-Bildschirm, mit Übersichtsdaten zu Trainingsperioden.

Nur im Rahmen der Beta gibt es eine Feedback-App, mit der man Fehler an Apple melden kann.

Apple News: Statistiken mit Bug
tvOS 9.2 Beta mit Bluetooth-Tastatur-Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert