, den 18.01.2016 (Letztes Update: 02.02.2016)

WhatsApp jetzt gratis

WhatsApp
WhatsApp-Icon

WhatsApp gibt es jetzt gratis. Der Anbieter der Messenger-App verzichtet auf die jährliche Abo-Gebühr, verriet Geschäftsführer Jan Koum im Rahmen der DLD Conference.

Keine Abogebühr mehr

Knapp einen Euro pro Jahr mussten Nutzer ausgeben, wenn sie jeweils 12 Monate lang den Messenger WhatsApp nutzen wollten. So lange lief die Registrierung, die man dann erneuern musste. Schon in den kommenden Wochen möchte man diese Maßnahme umsetzen, so Koum. Werbung möchte man aber auch weiterhin nicht integrieren, sondern stattdessen eine Monetarisierung über das Angebot von Business-Tools realisieren.

Business-Kommunikation

Koum verriet nämlich, dass WhatsApp sich „demnächst“ ebenfalls für die Business-Kommunikation interessant machen will. Firmen sollen die Gelegenheit bekommen, über WhatsApp mit ihren Kunden zu kommunizieren. Wie genau das aussehen wird und was es die Unternehmen kosten könnte, wurde nicht verraten.

Zu guter Letzt thematisierte Koum noch die Videotelefonie, die ebenso Einzug in WhatsApp halten soll. Der Zeitpunkt ist allerdings unklar.

WebKit: Web Inspector 10 Jahre alt
März-Debüt für Apple Watch 2 unwahrscheinlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert