iMovie-Update behebt Problem mit YouTube-Sharing

iMovie
iMovie-Icon

Apple hat ein iMovie-Update veröffentlicht, das ein Problem mit dem YouTube-Sharing behebt. Version 10.1.1 soll außerdem stabiler laufen als bisher.

YouTube-Problem behoben

Nutzer von mehreren YouTube-Accounts hatten in der Vergangenheit Problem beim Einloggen in iMovie, um das Video auf den entsprechenden Account hochzuladen.

Darüber hinaus wurde ein Problem behoben, dass das Anwenden von Weiß-Balance-Filtern verhinderte. Zudem sollen laut Apple Videoclips, die mit einer Sony XAVC S Kamera mit 100 oder 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet wurden, nun korrekt abgespielt werden. Probleme mit der Anzeige von Bildern wurden ebenfalls behoben.

Ferner werden Videoclips, die man aus dem Projektmedien-Container zieht, nun zu den Events der Bibliothek kopiert.

Seit Oktober 2015 gibt es iMovie 10.1, das das Editieren von Videos mit 4K-Auflösung erlaubt und Videos mit 1080p Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 20.01.2016
Zuletzt aktualisiert: 20.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
OS X 10.11.3 El Capitan veröffentlicht
Donald Trump will Apple zwingen, seine Geräte in den USA zu bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert