, den 26.01.2016 (Letztes Update: 02.02.2016)

Falsche Apple Stores in China auf Rückzug

Fake-Apple-Store
Fake-Apple-Store in China, Foto: Roger Fingas

Medienberichten zufolge nimmt die Zahl der falschen Apple Stores in Shenzen ab. Apple selbst baut gleichzeitig seine Präsenz in China aus.

30 Prozent weniger falsche Apple Stores

Die Agentur Reuters berichtet über einen Rückgang von falschen Apple Stores in der Stadt Shenzen. Seit September soll die Zahl um rund 30 Prozent zurückgegangen sein. An manchen der Standorte würden stattdessen jetzt – ebenfalls ohne Autorisierung – Smartphones von Huawei, Xiaomi, Meizu oder Oppo verkauft.

Eine Verkäuferin in einem der „neuen“ Läden, in dem trotzdem noch gefälschte Apple-Produkte verkauft werden, soll angegeben haben, dass sich die Verkaufszahlen seit Oktober halbiert hätten.

Wechselndes Geschäft

Tatsächlich sollen Geschäfte mit gefälschten Apple-Produkten teilweise aber saisonal neueröffnen, immer dann, wenn Apple neue Produkte herausbringt. Im September 2015 hieß es noch, dass die Zahl der Geschäfte mit gefälschten Apple-Waren zunähme.

Nationalstolz

Bei Reuters sucht man Gründe für den Rückgang der Fake-Apple-Stores und zitiert einzelne Personen, die das iPhone und sein OS robust finden und pflegeleicht. Andere wiederum schwören auf Android, vor allem wenn es auf Smartphones aus China liefe. Freilich geben diese einzelnen Befragungen kein allgemeingültiges der Befindlichkeiten in China ab.

Apple mit 33tem Store in China

Noch in dieser Woche wird Apple den insgesamt 33ten Apple Store in China eröffnen. Man möchte bis Mitte 2016 sogar 40 Einzelhandelsstandorte erschließen. Bis man jedoch ein Level erreicht, das in den USA vorherrscht, dauert es noch einige Zeit. Zum Vergleich: In Kalifornien gibt es bis dato bereits 53 Apple Stores.

Verkaufen bei Amazon rechtswidrig
Akte X: Mulder und Scully nutzen Nexus-Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert