Sirenen-Alarm in Aachen wegen Feuer am WZL

Aachen
Rabe auf Dachsims in Aachen, Foto: Alexander Trust

In der Nacht vom 4. Februar ertönte in Teilen Aachens ein Sirenen-Alarm. Betroffen war auch Aachen-City. Ursache ist ein Großbrand in der Maschinenhalle des WZL am Campus Melaten.

Vor 23 Uhr ertönte ein Sirenen-Signal in Aachen, das Anwohner aufforderte Türen und Fenster zu schließen. Grund war ein Feuer mit starker Rauchentwicklung am Campus Melaten.

Großbrand am WZL

Das Feuer war zunächst im Bereich Klinikum/Melaten verortet worden. Doch später wurde der Brandherd konkretisiert. Am Campus Melaten im Bereich der Steinbachstraße ist das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH ansässig. Eine Maschinenhalle des WZL stand lichterloh in Flammen.

Lokale Radiosender berichteten zunächst nicht über den Vorfall. Doch laut einem Aachener Lokalradio gab es zunächst keine unmittelbaren Verletzten zu beklagen. Dies änderte sich im Verlauf der Löscharbeiten. Laut MDR Info sollen zwei Rettungskräfte bei dem Brand leicht verletzt worden sein. Teile der Maschinenhalle sind mittlerweile eingestürzt.

Augenzeugen auf Twitter sehen Flammen und Rauchwolke

In solchen Situationen hilft oft das Medium Twitter. So hieß es von @jaxxo, dass man Flammen in der Ferne erkennen könne. Später sprach dieser zudem von einer riesigen Rauchwolke, die in Richtung Aachen-Stadt unterwegs sei. @lerexde berichtet: “Es brennt lichterloh.” Fotos von dem Brandherd verdeutlichen dies.

Ralf Simon beobachtete zudem, dass die Feuerwehr aus Aachen Laurensberg ebenfalls zum Brandherd unterwegs war.

Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist bislang völlig unklar. Letzten Meldungen zufolge waren neben der Polizei insgesamt 160 Feuerwehrleute am Löscheinsatz beteiligt. Sicher wird nach der Untersuchung der Brandursache eine Pressemeldung der Polizei zu dem Thema herausgegeben.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 04.02.2016
Zuletzt aktualisiert: 05.02.2016
Zurück zu: Special-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
App Store und iTunes Store mit Problemen
Feuer am WZL, Maschinenhalle eingestürzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert