iPad Pro könnte schneller aufgeladen werden

iPad Pro
iPad Pro

Das iPad Pro verfügt über einen Lightning-Anschluss, der USB-3-Kompatibilität bietet. Damit könnte das iPad Pro deutlich schneller geladen werden. Es fehlen jedoch kompatible Kabel.

Apple hat das 12 Zoll MacBook mit einem leistungsfähigeren Netzteil ausgestattet, das per USB-C-Anschluss geladen wird. Das iPad Pro wäre theoretisch ebenfalls dazu in der Lage. Doch das Pro-Tablet von Apple kommt nach wie vor mit einem 12-Watt-Netzteil aus. Der Lightning-Anschluss könnte jedoch wie USB 3 bis zu 29 Watt Leistung aufnehmen.

Keine passenden Kabel am Markt

Was fehlt sind entsprechende Kabel. Es gibt derzeit keine USB-3-auf-Lightning-Kabel. Derzeit erlaubt Apple Zubehörherstellern auch nicht das Anfertigen von Lightning-auf-USB-C-Kabeln, mit denen man das iPad Pro direkt am 12 Zoll MacBook aufladen könnte.

Im iPad Pro verbaut ist der Fresco Logic FL1100 USB Controller, der die höheren Kapazitäten anbietet. Apple hat bislang selbst nur ein Zubehör, einen aktualisierten SD-Karten-Leser veröffentlicht, der gegenüber dem Vorgänger eine schnellere Datenübertragung anbietet.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 12.02.2016
Zuletzt aktualisiert: 12.02.2016
Zurück zu: Special-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Apples Marktanteile bei Smartphone- und Tablet-Prozessoren 2015
Apple Music bei 11 Millionen Abonnenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert