Apple Pay noch 2016 in Brasilien und weiteren Ländern

Apple Pay
Apple Pay auf iPhone 6

Offenbar soll Apple Pay noch 2016 mit Hilfe von MasterCard in Brasilien, Hongkong, Japan, Singapur und weiteren Ländern gestartet werden. Dies geht aus einer anonymen Quelle hervor, die US-Medien einen Fahrplan zugespielt haben.

Nicht verifizierbar seien die Informationen, die 9to5Mac von einer anonymen Quelle zugespielt wurden. Demzufolge will MasterCard noch dieses Jahr mit Apple gemeinsam Apple Pay in die Märkte von Brasilien, Hongkong, Japan und Singapur bringen. Außerdem könnte MasterCard noch 2016 als zusätzlicher Partner in Kanada auftreten. Bislang agiert Apple dort nur mit American Express.

Während die neuerlichen Informationen nicht verifizierbar sind, hat Apple selbst auf seinem Oktober-Event die Ausweitung von Apple Pay bereits in Aussicht gestellt und dabei u. a. Hongkong, Singapur und Spanien genannt.

Apple Pay in Frankreich

Kürzlich kamen außerdem Gerüchte auf, dass Apple Pay in Frankreich starten soll. Im Februar wurde Apple Pay in China gestartet und hat dort für großen Andrang bei der Registrierung gesorgt.

MasterCard auch mit SamsungPay

Das Dokument enthält weitere Hinweise darauf, dass MasterCard ebenfalls einige Projekte mit Samsung realisieren möchte. Es soll sich dabei um Samsung Pay handeln.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 01.03.2016
Zuletzt aktualisiert: 01.03.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Gehaltsinformationen von Snapchat-Mitarbeitern entwendet
New York: Apple muss iPhone in Drogendelikt nicht hacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert